Wenn Sie Ihre Online-Shop Bestellung an eine andere Adresse liefern lassen möchten, so geben Sie bitte an der Online-Shop Kassa zunächst die Zustell- bzw. Versandadresse an und lassen Sie die Checkbox "Meine Rechnungsadresse entspricht der Versandadresse" deaktiviert:

Dadurch können Sie im nächsten Schritt eine abweichende Rechnungsadresse eingeben.

Der Empfänger des Paket erhält neben den bestellten Artikeln einen Lieferschein (ohne Preise), aber selbstverständlich keine Rechnung. Die Rechnung wird Ihnen via E-Mail zugestellt. Aus dem Lieferschein geht jedoch nicht hervor, wer für das Paket bezahlt hat. Falls Sie Ihre Bestellung also an eine abweichende Lieferadresse eines Empfängers senden lassen, der nur selten Pakete von Online-Shops erhält, empfehlen wir, dies nach Möglichkeit anzukündigen, um so eine unnötige Annahme-Verweigerung ("Ich habe nichts bestellt") durch den Empfänger samt Rücksendung zu vermeiden.

War diese Antwort hilfreich für Sie?